Felix Familia 2016: Auszeichnung für oberösterreichische Unternehmen mit familienbewusster Personalpolitik

Linz (A) Mit zahlreichen innovativen Projekten haben heuer Oberösterreichs Unternehmen beim „Felix Familia 2016“ ein Zeichen für Familienfreundlichkeit gesetzt.

Dass Familienfreundlichkeit in einem reinen Männer-Betrieb groß geschrieben wird, davon überzeugte die Firma Feuer & Raum Ing. Gerhard Hofer aus Linz mit Papa-Tagen, das sind zwei zusätzliche Sonderurlaubstage bei der Geburt eines Kindes, und belegte damit den zweiten Platz. LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner überreichte den Siegern des Felix Familia 2016 Urkunden, Preisgelder und die begehrte Bronzestatue und betonte: „Als Familienreferent freue ich mich über die vorbildhaften Projekte, die ein Beleg für familienbewusste Personalpolitik sind. Ihre positiven Beispiele dienen auch dazu, andere Unternehmen zu inspirieren. Denn Betriebe, die Familie und Beruf in Balance halten, profitieren von hoher Leistungs- und Einsatzbereitschaft ihrer motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gehen nicht nur beim Felix Familia als Gewinner hervor.“

 

Im Bild die Gewinner 2016 mit Familienreferent LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner: Mag. Thomas Windischbauer (Silhouette), Sandra Siedl (Rosenbauer), Mag. Judith Kaltenbrunner (BMW), Ing. Gerhard Hofer (Feuer&Raum), DI Martina Huemer-Fistelberger (FSK Tischlerei).

 

 

 

 

 

 

ing. gerhard hofer | rauchfangkehrermeister | untere donaulände 8 | 4020 linz