Ausreichende Verbrennungsluft >>> mehr Sicherheit

Egal ob Kachelofen, Kaminofen, Heizkessel oder Gas-Therme, alle Feuerstätten benötigen für den reibungslosen Betrieb Verbrennungsluft in ausreichender Menge. Die Versorgung mit ausreichender Verbrennungsluft stellt jedoch heutzutage ein immer größeres Problem beim Betrieb von raumluftabhängigen Feuerstätten dar. Einerseits wird bei Neubauten auf die Dichte der Gebäudehülle großer Wert gelegt, aber auch bei bestehenden Objekten wird die Gebäudehüllen durch thermische Sanierung oder Fenstertausch immer dichter, so dass weniger Luft von außen in den Aufstellungsraum nachströmen kann. Andererseits werden sehr oft Abluftanlagen wie Küchendunstabzüge oder Abluftventilatoren in den Sanitärräumen eingebaut, welche den gefahrlosen Betrieb von raumluftabhängigen Feuerstätten beeinträchtigen können. So können zum Beispiel bereits zentrale Staubsauganlagen, Abluftwäschetrockner oder eine weitere raumluftabhängige Feuerstätten gefährliche Betriebszustände hervorrufen, da bei der bei der unvollständigen Verbrennung unter Sauerstoffmangel das hochgiftige Kohlenmonoxid entsteht.

Um diese Gefahren gar nicht entstehen zu lassen beraten wir Sie gerne bereits vor Einbau einer neuen oder dem Austausch einer Feuerstätte. So können wir bereits vor dem Kauf der Feuerstätte messtechnisch nachweisen, ob in den geplanten Aufstellungsraum ausreichen Verbrennungsluft  nachströmen kann und ein problemloser Betrieb möglich ist. Diese Überprüfung kann für Feuerstätten aller Brennstoffe durchgeführt werden. Es wird hierbei in mehreren Messzyklen der Druckunterschied im Aufstellungsraum gegenüber dem Freien gemessen (4-Pascal-Test).

Bei raumluftabhängigen Gas-Feuerstätten der Bauart B11 besteht alternativ die Möglichkeit der Messung des Luftüberschuss im Abgas mittels einer speziellen Entnahmesonde (Luftzahlmessung). Selbstverständlich bieten wir auch diese Messmethode an.

Bitte achten Sie darauf, dass sämtliche Änderungen am Luftverbund einen Einfluss auf die Verbrennungsluftversorgung haben. Derartige Änderungen sind u.a.

 

Austausch von Feuerstätten mit höherer Heizleistung

 

Weitere raumluftabhängige Feuerstätten

 

Fenstertausch oder Einbau von Rollläden

 

Abluftventilatoren wie Küchendunstabzug, Badventilatoren, Abluftventilatoren udgl.

 

Fragen Sie uns – Ihrer Sicherheit zu liebe. Wir beraten Sie gerne.

 

ÖVGW G 12 >>> Wir messen Ihre Sicherheit

 

 

 

 

 

         

ing. gerhard hofer e.U. | rauchfangkehrermeister | untere donaulände 8 – 4020 linz | linzer straße 5 – 4202 hellmonsödt